SICK Wissenschaftspreise2019-02-07T10:27:52+00:00

Project Description

Junge Menschen fördern und auch dazu animieren, mit ihren hervorragenden Leistungen in den MINT-Wissenschaftsbereichen den technischen Fortschritt mitzugestalten – dazu sollen die mit 10.000 Euro dotierten SICK Wissenschaftspreise an Technischen Universitäten  Hamburg (TUHH) und Dresden (TU Dresden)  beitragen.

Zur Förderung der Ingenieur- und Naturwissenschaften vergibt die Gisela und Erwin Sick Stiftung daher Forschungspreise für herausragende Arbeiten zum Thema „technisch-wissenschaftlicher Fortschritt zum Vorteil von Mensch und Gesellschaft“.

Bei der Vergabe der Forschungspreise wird sowohl auf grundlegende wissenschaftliche Erkenntnisse als auch auf die technische Praxisrelevanz Wert gelegt. Gewürdigt wird dabei besonders die Entwicklung innovativer Sensorik-Technologien zur positiven Veränderung innerhalb der Arbeitswelt in den Bereichen Prozess-, Fabrik- oder Logistikautomatisierung sowie im Umweltschutz.